Nachdem die gute „alte“ Goldlegierung in den vergangenen Jahren eher stiefmütterlich behandelt worden ist, besinnen sich heute viele Zahntechniker auf das edle Metall zurück. Gold ist nicht in Vergessenheit geraten, ganz im Gegenteil. Die Möglichkeit, Goldlegierungen CAD/CAM-gestützt umsetzen zu können (Mill & More, Karlsruhe), lässt das Thema wieder hochleben. Zu Recht!

Vorteile

Goldlegierungen haben eine lange Haltbarkeit, Beständigkeit und eine gute Verträglichkeit. Hohe Mundstabilität und das Ausbleiben von Oxidation, die Vermeidung von Frakturen und der exakte Randschluss sind weitere Vorzüge. Zudem lassen sich Goldlegierungen aufgrund der vergleichsweise geringen Härte angenehm bearbeiten. Das antagonistenfreundliche Verhalten gewährt eine physiologische Okklusionsgestaltung.

Zahntechniker, moderner Glücksritter, digitaler Alchimist… Goldfräsen bei Mill & More. Einfacher wird´s nicht mehr!

Gold in der digitalen Prozesskette

Mill & More schließt die digitale Kette für Goldlegierungen. Basierend auf der CAD-Konstruktion des Labors setzen die CAD/CAM-Spezialisten aus Karlsruhe die gewünschte Restauration in eine Goldlegierung um. Die konventionelle Gusstechnik mit ihren fehleranfälligen Prozessschritten wird ersetzt!

Nie wieder: Lunker, Verzüge, Unreinheiten, Materialverlust (Verschliff), Fehlgüsse …

Das Angebot

Es stehen vier verschiedene Edelmetall-Materialien für das CAD/CAM-Fräsen zur Auswahl – von der hochgoldhaltigen bis zur goldreduzierten Legierung. Die vier Legierungen im Überblick:

  • Camgold Bio
  • Camgold Norm
  • Camgold Light
  • Camgold M

Auch der Indikation sind kaum Grenzen gesetzt, zum Beispiel:

  • Doppelkronen
  • Inlays / Onlays
  • Brückengerüste (reduziert, vollanatomisch)
  • Geschiebeteile
  • Retentionen

Und was kostet das?

Gold bei Mill & More fräsen zu lassen, rentiert sich! Das Edelmetallgewicht wird zum tagesaktuellen Listenpreis (zzgl. Verarbeitungsaufschlag von 10 %) berechnet. Der Edelmetallrabatt wird selbstverständlich abgezogen. Es entfallen: Lagerhaltungskosten und der Kauf sowie die Abhängigkeit von Einbettmasse.

Mit dem „Goldfräsen“ bietet Mill & More eine Dienstleistung, die allen zugutekommt. Gold kann mit dem sicheren Gefühl einer hohen Passung und einer hohen Materialreinheit das Laborportfolio sinnvoll ergänzen.

Was oder wer ist Mill&More?
Mill & More ist Dienstleistungsunternehmen für Zahntechniker mit Sitz in Karlsruhe! Fräsen, Scannen, Designen – je nach Kundenwunsch werden die entsprechenden Arbeitsgänge von hochmodernen Geräten übernommen.Hinter Mill & More vereint sich geballte Kompetenz: Die Spezialisten von Goldquadrat und nt-trading.

Blick in die Hochleistungsfräsmaschine bei Mill & More. Gut gefräst, ist schon gewonnen!

Blick in die Hochleistungsfräsmaschine bei Mill & More. Gut gefräst, ist schon gewonnen!

So kann´s aussehen: Gefräste Brücke aus einer hochgoldhaltigen Legierung.

So kann´s aussehen: Gefräste Brücke aus einer hochgoldhaltigen Legierung.