Flirt mit der Fräsmaschine gefällig? Mit einer neuen systemoffenen CAM-Software motivieren Anwender ihre Fräsmaschine zu Höchstleistungen.

Der Mensch denkt und die Maschine lenkt! Unter diesem Credo entwickelten CAD/CAM-Spezialisten eine neue CAM-Software für dentale Anwendungen. Offen, unabhängig, einfach – GQ CAM. Mit dieser Software optimieren Zahntechniker die Frässtrategien ihrer Maschine und damit die digitale Prozesskette. Eine CAM-Software, für alle gängigen Fräsmaschinen geeignet. Sie ist einfach und komfortabel anzuwenden, ohne Abstriche in Kauf nehmen zu müssen.

„Wir haben eine offene, laborgerechte Maschinen-Software gesucht und GQ CAM gefunden!“

„Wir haben eine offene, laborgerechte Maschinen-Software gesucht und GQ CAM gefunden!“ Die Software-Entwickler orientierten sich an den Anforderungen im Laboralltag. Die von ihnen konzipierte Softwarelösung unterstützt bei der automatisierten Gerüstherstellung. Zahntechniker können die Präzision und Produktivität ihres Labors optimieren. Effizienz, Wirtschaftlichkeit & Vielseitigkeit – das ist GQ CAM.

Anwendung & Features

Der intuitive Workflow führt von der Arbeitsvorbereitung über das Nesting bis zur 3D-Frässimulation. Dabei berechnet die Software in kürzester Zeit komplexe Restaurationen mit optimierten Frässtrategien für alle relevanten Materialien. Tools, wie die Blank-Höhenoptimierung, Multi-Layered-Platzierung oder Painter für Fissuren, machen GQ CAM unverwechselbar.
Einige Features im Überblick:

  • Offen für alle gängigen Fräsmaschinen
  • Einlesen aller freien Datenformate (z.B. Exocad, 3Shape)
  • Einfache Optimierung der CAM-Prozesse
  • Fräserradius-Korrektur & Fräsbahnsimulation
  • Werkzeugmanagement
  • Rondenverwaltung mit Blank-Browser
  • Painter zur feinen Kauflächen-Nachbearbeitung
  • Multi-Layered-Platzierung

Kompatibilität

Die Software ist offen und für alle marktgängigen Frässysteme geeignet. Es sind Templates (maschinenabhängig) für marktübliche Materialblanks integriert. Die Installation der Software erfolgt über einen sogenannten HASP-Dongle, der in einen USB-Port gesteckt wird. Updates können unkompliziert über einen Update-Manager installiert werden. Bei Bedarf ist die Einrichtung eines STL-Grabber zum automatischen Import von Restaurationen möglich. Ein händischer Import wird überflüssig. Die CAD/CAM-Spezialisten von Goldquadrat stehen bei der Implementierung von GQ CAM mit Rat und Tat beiseite.

Fazit

GQ CAM ist eine CAM-Lösung für exzellente Oberflächengüte und Passgenauigkeit von gefrästen Restaurationen. Mit dieser Software spüren Zahntechniker, wie produktiv und phänomenal es sein kann, individuelle Ansprüche in den CAM-Prozess einzubringen.

– Zufriedenheitsgarantie: Interessenten profitieren von einer 60-Tages-Testlizenz.

Klar strukturierte Werkzeugverwaltung

Klar strukturierte Werkzeugverwaltung

Simulation der Schruppfräs-Strategie bei der Herstellung eines Steg-Überwurfes

Simulation der Schruppfräs-Strategie bei der Herstellung eines Steg-Überwurfes